Quantencomputer Einstieg

Richard Freymman, Quantum Theorist:
„If you think you understand quantum physics, you don´t understand quantum physics !“

Wie wahr ! So verstörend die Theorien und die ersten Ansätze auch sind, es ist spannend und ohne Literatur geht es dann am Anfang auch nicht:

Zum Einstieg und Orientierung:

Eine kurze Geschichte des Quantencomputers
Christian J. Meier
https://www.heise.de/tp/buch/telepolis_buch_3169419.html

Ein schneller Überblick über die nötigsten Theorien und Entwicklungen. Keine Angst wenn man anfangs nur Bahnhof versteht. Nach dem 2 lesen wird es verständlicher. Liegt auch nicht am Autor, der es schafft es spannend zu beschreiben was Quanten Computer ausmachen (sollen) und wofür man sie nutzen kann (soll).

Weitere Infos findet man hier:

Quantum Computing verstehen
Homeister, Matthias
http://www.springer.com/us/book/9783834822789
Nachdem man die ersten Begriff wie Qubits, Superposition, verschränkt und Dekohärenz auseinander halten kann geht es hiermit weiter. Hier hilft es auch zunächst noch einmal die spannende Geschichte der Quantenmechanik (Kapitel 10) vor Augen zu führen.

Einen interessanten Ansatz führt gerade Prof. Mark Tame an mit seinem Einweg-QC.

Dazu passend auch die Frage die man derzeit zu klären versucht, wie und wo quantenmechanische  Effekte in der Natur vorkommen. Ob die Blaualge hier helfen kann:
Quantenmechanik trifft auf Biologie

Und klar, als DVD gibt es auch eine kurze Einführung zu dem Thema:(noch nicht gesehen, suche noch:-)

 

Dieser Beitrag wurde unter Quanten Computer veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.